Das Goldene Dachl  mit seinen 2.657 feuervergoldete Kupferschindeln und die Fresken-und Reliefverzierung machen den Prunkerker in der Altstadt von Innsbruck zu einem der beliebtesten Fotomotive und zu einem Urlaubermagneten seit seiner Entstehungszeit um 1500. Selbst heute zieht das berühmte Goldene Dachl jeden Tag tausende Besucher an und ist Innsbrucks bekannteste Sehenswürdigkeit.
Sehenswürdigkeiten in Tirol

Das Goldene Dachl in Innsbruck

0 0 votes
Article Rating

Das Goldene Dachl  mit seinen 2.657 feuervergoldete Kupferschindeln und die Fresken-und Reliefverzierung machen den Prunkerker in der Altstadt von Innsbruck zu einem der beliebtesten Fotomotive und zu einem Urlaubermagneten seit seiner Entstehungszeit um 1500. Selbst heute zieht das berühmte Goldene Dachl jeden Tag tausende Besucher an und ist Innsbrucks bekannteste Sehenswürdigkeit.

Kaiser Maximilian I. ließ das Goldene Dachl zwischen 1497 und 1500 zum Anlass seiner Hochzeit bauen und zwar vom Baumeister Nikolaus Türing, der Freskenschmuck stammt von  Jörg Kölderer, einem Hofmaler Kaiser Maximilian I.

 

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x